Digital Analytics

Mit einem Digital Analytics Audit zu einer besseren Datenqualität im Versicherungsumfeld

Eine valide Datenbasis ist die beste Voraussetzung für das erfolgreiche Arbeiten mit Digital Analytics Daten. Um die Datenqualität und somit auch die Akzeptanz der Daten bei den Mitarbeiter*innen zu erhöhen, sollte das aktuelle Tracking Setup eines Versicherungsunternehmens ausführlich durchleuchtet werden. FELD M erhielt den Auftrag, insbesondere Adobe Analytics, Adobe Launch, Adobe Audience Manager sowie den Data Layer und die Tracking-Architektur zu analysieren.

Projektdetails:

  • Überprüfung von mehr als 100 Regeln in Adobe Launch
  • Zusätzlicher Audit von Adobe Analytics und Adobe Audience Manager
  • Fortführung der weiteren Zusammenarbeit mit dem Kunden

Erarbeiten einer zukunftssicheren Tracking-Lösung

Für die Aufgabenstellung des Projekts untersuchten wir im ersten Schritt das bestehende Setup:

  • Da der Data Layer die Basis des Trackings ist, analysierte FELD M die aktuelle Struktur und lieferte einen Vorschlag, wie man sie optimieren kann.
  • In Adobe Launch wurden fast 100 Regeln über alle Plattformen hinweg geprüft, wobei verschiedene Ansatzpunkte zur Verbesserung identifiziert werden konnten.
  • Der Adobe Analytics Audit umfasste eine vollständige Untersuchung der implementierten Variablen, Klassifizierungen und Marketingkanäle sowie einen Konsistenz-Check verschiedener Report Suites.
  • Im Adobe Audience Manager wurde die Konfiguration von Traits, Segmenten und Destinationen verifiziert.
  • FELD M lieferte eine detaillierte Dokumentation des aktuellen Solution Designs, das neben Verbesserungsvorschlägen auch Best-Practice-Variablen enthält, um die Analysemöglichkeiten zu erweitern.

In wöchentlichen Besprechungen sorgte ein Austausch der neuesten Erkenntnisse und das gemeinsame Festlegen der nächsten Schritte für eine kontinuierliche Weiterentwicklung hin zu einer zukunftssicheren Tracking-Lösung.

Umsetzung der Best Practices in Adobe

FELD M empfahl zunächst die identifizierten Auffälligkeiten zu beheben, um kurzfristig den Status Quo zu verbessern und positive Auswirkungen in der Datenqualität zu erreichen. Als nächstes sollte die aktuelle Implementierung durch die Einführung von Best Practices optimiert werden. Bereits während des Projekts begann unser Kunde das Web Analytics Setup entsprechend unserer Vorschläge anzupassen. Darüber hinaus teilten und diskutierten die Ansprechpartner auf Kundenseite die neu gewonnenen Informationen mit anderen Abteilungen. Die Resonanz darauf war so gut, dass die Zusammenarbeit mit dem FELD M-Team nach Abschluss dieses Audits in einem weiteren Projekt mit Schwerpunkt Umsetzung der Ergebnisse sowie Tracking-Implementierung fortgeführt wurde.