Case Study

Eine Mediathek zum personalisierten Erlebnis machen

Medien

TV-Sender stellen viele Inhalte auch in Mediatheken bereit, so dass das Online Angebot immer wichtiger wird. Anders als im klassischen TV ist bei internetbasierten Angeboten ein personalisiertes Nutzungserlebnis möglich – und auch notwendig, um sich in einem immer größer werdenden Wettbewerb die Aufmerksamkeit der Nutzer erfolgreich zu sichern.
Neben „klassischen“ Fragen der Personalisierung („Welche Inhalte sind für welche Nutzer zu welchem Zeitpunkt und in welchem Kontext relevant?“) müssen gerade öffentlich-rechtliche Sender weitere Herausforderungen meistern:

  • Wie können Datenschutzbedenken der Nutzer möglichst gering gehalten werden?
  • Wie kann der Bildungsauftrag von öffentlichen-rechtlichen Sendern trotz Berücksichtigung individueller Präferenzen gewährleistet werden?
  • Wie kann bei personalisierten Angeboten eine „Filter Bubble“ explizit vermieden und die Vielfalt an Inhalten aufgezeigt werden?

Ziel des Projekts war die Einführung von personalisierten Features zur Steigerung von Nutzung (Anzahl der Video Views und Nutzungsdauer) und Loyalität.

Strategien und Maßnahmen

Im Rahmen des Projekts haben wir einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt, um die Bedürfnisse der Nutzer und die Business-Ziele im Fokus zu haben . Am Anfang wurden die Business-Ziele in einem gemeinsamen Workshop definiert und Nutzungskontexte analysiert, um daraus konkrete Nutzerbedürfnisse abzuleiten. Auf dieser Basis haben wir Personalisierungsfeatures entwickelt und in Wireframes überführt. Diese wurden anschließend mithilfe von Nutzertests validiert und, wo nötig, noch einmal überarbeitet. Unter anderem wurden Aufbau und Inhalte der Startseite angepasst und die Video-Detailseite um personalisierte Empfehlungen („Das könnte Sie auch interessieren“) erweitert.

Es wurden verschiedene Lösungsansätze zur technischen Umsetzung geprüft und letztendlich in enger Zusammenarbeit mit dem internen Entwickler-Team eine individuelle Recommendation-Lösung auf Basis von Apache Mahout implementiert. Zur Sammlung der notwendigen Nutzungsdaten wurde eine Cookie-basierte Lösung entwickelt und mit einer von FELD M entwickelten Kommunikationsstrategie etabliert.

Ergebnisse

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde die Attraktivität der Mediathek für die Nutzer spürbar gesteigert:

  • Erhöhung der Click-Through-Rate auf der Startseite
  • Steigerung der Click-Through-Rate auf der Video-Detailseite um über 100%
  • 65% mehr Klicks auf das von uns entwickelte Empfehlungen-Modul
  • 5% mehr Video-Starts
  • Hohe Akzeptanz für das neu integrierte Cookie